OSRAM Tochterunternehmen Clay Paky beleuchtete den Eurovision Song Contest

Sie suchen Informationen zum Eurovision Song Contest 2017 in Kiew?

"Wir sind sehr erfreut, wieder Partner dieses einzigartigen Entertainment-Events zu sein"

“Der Eurovision Song Contest ist ein einzigartiges Ereignis eines TV-Jahres mit einigen der höchsten Produktionsstandards weltweit. Ich freue mich, dass unsere Zusammenarbeit mit OSRAM in 2016 weitergeführt wird.”

Jon Ola Sand, Executive Supervisor des Eurovision Song Contest

“Licht ist Emotion. Und Emotionen sind das Hauptmerkmal, wenn es um den Eurovision Song Contest geht. Wir sind sehr erfreut, wieder Partner dieses einzigartigen Entertainment-Events zu sein.”

Hans-Joachim Schwabe, CEO von OSRAM Business Unit Specialty Lighting

Hi-End-Lichttechnik zur Schaffung faszinierender virtueller Räume

Beleuchtung ist zentral für eine faszinierende Show, umso mehr wenn es um eine Veranstaltung geht, die weltweit so stark beachtet wird wie der Eurovision Song Contest. Darum sind wir stolz darauf, dass wir mit unserer Lichttechnik einen wesentlichen Beitrag zu diesem weltweit größten TV-Unterhaltungs-Event leisten konnten. Der Hautteil der Moving Heads in der Show kam von OSRAM Tochterunternehmen Clay Paky.

Clay Paky ist Teil des multinationalen Unternehmens Osram und eine weltweite Referenzmarke in der Entainment-Beleuchtung und in der professionellen Lichtindustrie. Clay Paky-Lichter werden im Architektur- und Architainment-Bereich weltweit ebenso wie bei den Großveranstaltungen angebracht. Insbesondere werden Clay Paky-Projektoren für erstklassige Produktionen im Theater, Fernsehen, bei Live-Events, Konzerten, Tourneen, Messen und Ausstellungen und Firmenveranstaltungen eingesetzt - und natürlich beim Eurovision Song Contest.

Mythos in Stockholm

These are the heroes of the light


Geniales Licht für glamouröse Veranstaltungen


Foto: Martin Bohm

Mythos

Mythos ist ein hochentwickeltes Hybrid-Licht: Einerseits ein ausgezeichneter 470-Watt-Scheinwerfer, der einen hervorragenden großen Lichtstrahl erzeugt, mit einem Zoom, der von 4 bis 50 Grad reicht (Verhältnis 1:12).

Er erzeugt einen scharfern Lichtstrahl, mit perfekt definierten Kanten von den ersten Millimetern nach der Frontlinse über seine ganze Länge. Der Zoom ist optimiert für die Fokussierung, er ist getrennt von den festen und rotierenden Gobos. Seine Bewegungen sind glatt, schnell und ruhig. Mythos verfügt über eine komplett neu gestaltete Effekt-Disc, die über alle Gobos gelegt werden kann, sowohl innerhalb als auch außerhalb des Fokusbereichs.

Sharpy Wash

Sharpy Wash 330 ist ein außerordentlich kompaktes, leichtes 330 W Washlight mit der Lichtausbeute, Grafik und optischen Leistung einer 1000-W-Leuchte. Sie ist extrem leise und schnell und mit einem kompletten CMY-Farbsystem ausgestattet, mit Sonderfarben, mechanischerm Dimmer, rotierendem Strahlformer und motorisiertem Zylinder; dazu ein 6,5- bis 48-Grad-Zoom. Bei minimalem Strahlungswinkel erzeugt die Sharpy Wash 330 einen Strahl wie ihr Bruder Sharpy: Die beiden Scheinwerfer sind dafür ausgelegt, zusammenzuarbeiten. Die Standard-Version der preisgekrönten Sharpy Wash ist mit einer Fresnel-Linse ausgestattet.

Die Sharpy Wash PC, mit Plankonvexlinse, wurde entwickelt für alle, die ein einheitliches Washlight suchen, das aber zugleich über ausgeprägte Kanten verfügt. Die Effekte der Sharpy Wash PC sind identisch mit denen der Standardversion.

"Die Sharpy hat alles verändert."

“Die Sharpy hat alles verändert. Sie ermöglicht die massiven Lichtstrahlen, die heute in der TV-Bühnengestaltung allgegenwärtig sind.”

Richard Gorrod, Chef-Lichttechniker beim Eurovision Song Contest 2015

“Der Eurovision Song Contest ist so etwas wie der heilige Gral des Fernsehens. Er erzielt enorme Einschaltquoten weltweit und ist damit eine riesige Herausforderung: Ihn umzusetzen ist das eine, es auch noch richtig gut zu machen das andere!”

Fredrik Jönsson, Lichtdesigner für den Eurovision Song Contest 2016

Für das Leben nach dem Eurovision Song Contest

Glow-up

GlowUp ist ein tragbares, IP65-LED-Deckenfluter, der sich durch sein einfaches, neutrales Design jeder Umgebung anpasst. Sein feiner Strahl kann verwendet werden, um architektonische Merkmale, Fassaden, Säulen, Treppen, Mauern, Vordächer, Bäume und andere Landschaftselemente hervorzuheben. Für optische Flexibilität kann der Strahl geneigt, ausgerichtet und in der Breite von 15 auf 30 Grad eingestellt werden.

GlowUp kann drahtlos oder per Kabel an das Netz angeschlossen und mit den standardmäßigen DMX-Kabeln programmiert werden. Jede Leuchte verfügt über einen integrierten Drahtlos-Datenempfänger, somit können mehrere Leuchten gleichzeitig drahtlos synchronisiert werden. GlowUp ist batteriebetrieben: der Strom wird in einer aufladbaren, langlebigen Lithiumbatterie gespeichert, wodurch die Leuchte leicht zu transportieren ist. Dieser Projektor ist voll programmierbar, so dass Anwender Szenen aus einer Bibliothek mit Dutzenden von empfohlenen Farben sowie einer Reihe vorprogrammierter Farbwechselsequenzen wählen können. Drei Ausführungen stehen zur Verfügung: GLOW-UP “C” (RGBW); GLOW-UP “TW” (Tuneable White); GLOW-UP “W” (White).

Spheri-Scan

Spheriscan ist eine revolutionäre bewegliche Spiegelleuchte, die speziell für den Außenbereich (IP54) für die Bereiche Unterhaltung und Architektur entwickelt wurde.

Die Spiegeldrehung des Spheriscan hat keinen Endanschlag: Sie dreht sich endlos über 360 Grad und in den verschiedensten Geschwindigkeiten. Die brandneue OSRAM-Lampe arbeitet mit 1200 W.

Spheriscan verfügt über einen 13-34° elektronischen Zoom, 6 rotierende Muster, 8 feststehende Muster, rotierendes Prisma, Irisblende, linearen Frostfilter, Stufendimmer, CMY-Farbmischung und 7 feste Farben. Die Frontlinse hat 80mm Durchmesser (3,35") und produziert einen großzügigen hochauflösenden Strahl. Spheriscan ist daher ein starkes dynamisches Effektlicht, das Ihren Shows oder einer vielseitig nutzbaren Anwendung eine neue, unverwechselbare Note gibt: Events, Innenbereiche, Konzerte im Freien und architektonische Anlagen.